Favoritin zweiter Herren

wl-favoritin_x1000
23,50 € Preis Breite: 13 cm
Länge: 21 cm


Malta 1798. Napoleons Flotte steht vor den Bastionen von Valletta, stärkste Festung ihrer Zeit. Er ist entschlossen, dem souveränen Militärorden der Malteser den Garaus zu machen. Seit 1530 sitzt der aus Palästina und von Rhodos vertriebene Ritterorden auf Malta, als Verteidiger des Christentums gegen den Islam. Doch nun greifen wie mit Krakenarmen die Ideen der Französischen Revolution nach ihm.

Noch hofft der deutsche Großmeister des Ordens, Ferdinand von Hompesch, ein Mann von Charakter, auf die Hilfe des Admirals der britischen Flotte, Horatio Nelson. Daneben sucht Hompesch Unterstützung bei der freigelassenen Sklavin Eylem, der ehemaligen Favoritin seines Gegners, des osmanischen Sultans Selim III. Sie ist bei einem tollkühnen Piratenüberfall dem märchenhaften Glanz des Topkapi-Serail in Stambul entrissen worden. Jetzt dient sie dem Großmeister in dessen schwieriger Situation. Selbst als Spionin und mit den Waffen einer Frau steht die kluge Mittlerin zwischen den Kulturen ihrem Herrn bei. Sie setzt ihr Leben für ihn ein, als Napoleon zuschlägt.

So lebendig kann Geschichte sein! Die letzten Tage des militärischen Malteserordens. Ein Roman voller Leidenschaft, Großmut, Sehnsucht, Intrigen und Verrat.

Portrait Laufenberg

Autor: Walter Laufenberg

Titel: Favoritin zweier Herren
ISBN/EAN: 9783939321279
Seitenzahl: 456
Format: 21 x 13 cm
Produktform: Hardcover/Gebunden
Sprache: Deutsch

Rezensionen

icon pdf 2011 Histo Coach

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top