Der bleiche Tod der Sarazenen

9783939321591
22,50 € pro Stück Breite: 13.5 cm
Länge: 21 cm
Hersteller: SALON LiteraturVERLAGSALON LiteraturVERLAG

Frühsommer 980. Otto II., Sohn und Nachfolger Ottos des Großen, steht unter Erfolgsdruck. Da es für ihn diesseits der Alpen kaum noch Gegner von Bedeutung gibt, plant der junge Kaiser, sich durch einen Sieg über den Islam als Beschützer der Christenheit zu profilieren. Sizilien ist in der Hand der Araber, von dort aus verheeren sie die byzantinischen Provinzen Kalabrien und Apulien. Vertriebe er sie vom Festland, könnte er endlich über ganz Italien herrschen; sein Anspruch, Nachfahre der römischen Kaiser zu sein, wäre beglaubigt.

Theophanu, seine Ehefrau, ist skeptisch. Das Schlachtfeld liegt gut 1000 Meilen entfernt, somit bliebe dem Emir genug Zeit, einem Entscheidungskampf auszuweichen. Es sei denn, es gelänge, ihn durch einen Bluff aus der Reserve zu locken...

Entscheidungen, die in Aachen, Rom, Konstantinopel und Palermo fallen, ziehen auch das Land zwischen Oder und Elbe in den Strudel des Geschehens. Eines Geschehens, das die Härte und Dramatik der späteren Kreuzzüge gleichsam vorwegnimmt.

Die Herrschaft Otto II. gehört zu den wenig beschriebenen Kapiteln deutscher und europäischer Geschichte. Dabei markiert sie einen wichtigen Schnittpunkt im Verhältnis zwischen Morgenland und Abendland.

Spannend und detailreich erzählt.

Leseprobe1

Wolfgang David HStengel 72Autor: Wolfgang David

Titel: Der bleiche Tod der Sarazenen
1. Auflage 2012
2. Auflage 2014
Historischer Roman, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN/EAN: 978-3-939321-41-5
Seitenzahl: 458
Format: 21 x 13,5 cm
Produktform: Hardcover
Sprache: Deutsch
linksAuch als E-Book erhältlich: epub / kindle.

Rezensionen

icon pdf 2015-07 Fantasia
Auszug: "... Darüber hinaus hat sich Wolfgang David nicht nur über die geschichtlichen Hintergründe kundig gemacht, sondern erweist sich als Fachmann auf nahezu allen Gebieten, vom Bogenbau bis Kriegskalkulation. Dank seines überragenden erzählerischen Talents kann er uns auch Sachverhalte, die anderswo trocken klingen würden, als höchst bemerkenswerte Informationen erscheinen lassen."

icon pdf 2013-06 Signum
Auszug: "... Wer diesen Roman gelesen hat, versteht auch die Ursachen heutiger politischer Auseinandersetzungen besser."

icon pdf 2012-12 Dresdner Literaturkalender

icon pdf 2012-06 EKZ Bibliotheksdienst

icon pdf 2012-05 Sächsische Zeitung.
Auszug: "... Ein historischer Roman, wie er trefflicher, spannender, lehrreicher und lesegenüsslicher zugleich kaum sein könnte....Ja, es gibt neben all den leichtfüßigen Hebammen und Wanderhuren noch andere, gewichtigere Mittelalterromane. „Der bleiche Tod des Sarazenen“ ist dafür ein ausgesprochen gelungenes Beispiel."

 

 

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top