Das bestimmte Leben der Ilse F.

rs-dbldif_x1000
22,50 € pro Stück Breite: 13.5 cm
Länge: 21 cm
Hersteller: SALON LiteraturVERLAGSALON LiteraturVERLAG

Für Ilse ist das Leben in Leipzig zu laut und lärmend. Deshalb zieht sie in das beschauliche Schwarzenhammer im Fichtelgebirge, wo die Porzellanfabrik Schumann das Leben prägt. Dort lernt sie den jungen Gustl kennen, der Mustermaler in der Fabrik ist. Es sind glückliche erste Jahre, die sie gemeinsam erleben. Mit der Geburt ihrer Tochter Johanna und dem Umzug ins thüringische Eisenberg verliert sich jedoch das Glück.

Der Untergang der Weimarer Republik, der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, die entbehrungsreichen Jahre mit und nach dem Krieg, das eingeschränkte Leben in der DDR, der schwierige Umzug in den Westen vor dem Mauerbau... das alles sieht und erlebt Ilse mit den Augen zuerst einer Tochter, dann einer Ehefrau und Mutter. Die Sorge um die Familie überdeckt alles. Ilse ist eine starke Frau. Zu stark für ihre Familie?

Ein großer Familienroman und gleichzeitig ein Blick in eine Zeit, in der das freie Leben noch in den Kinderschuhen steckte.

Die Jahre nach dem Krieg waren in der DDR besonders hart. Hier gab es keinen Marschallplan, dafür Reparationszahlungen an Russland, die Freunde, die das Bruderland aussaugten.

Titel: Das bestimmte Leben der Ilse F.
Autorin: Regina Schreiner
ISBN/EAN: 9783939321699
Seitenzahl: 408
Format: 21 x 13,5 cm
Produktform: Hardcover mit Schutzumschlag, Lesebändchen

Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top