Wir freuen uns, Sie zu unserer Lesung und Buchpräsentation einladen zu dürfen.

„Der Schrei der Tropfen“ - Lyrik trifft Jazz  mit Tania Rupel Tera und Chris Gall
Montag, 24. Oktober 2016


Beginn: 19:30 Uhr; Einlass: 18:30 Uhr; Eintritt: 7,- / 5,- €
Künstlerhaus am Lenbachplatz, Lenbachzimmer, Lenbachplatz 8, 80333 München

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

der schrei der tropfen 1000Ankündigung:
Wenn Lyrik die Sprache des Herzens ist, dann ist das Herz Tania Rupel Teras ein unruhiges und suchendes Herz, bewegt von kraftvollen Strömungen und unerwarteten Tiefen.

Wie fühlt es sich an, wenn „das Herz applaudiert“, der „Schrei der Tropfen“ ertönt? Wenn „die schwarzen Vögel die weißen Tasten des Himmels berühren“? Oder bevorzugen Sie den Besuch in einer „Wundebar“?

Tania Rupel Tera und Chris Gall entführen Sie in ein inspirierendes Spannungsfeld aus eindringlicher Lyrik, bewegenden Bildern und virtuosen Jazz-Arrangements. Aufbauend auf den Gedichten und Bildern von Tania Rupel Tera, improvisiert Chris Gall aus seinem reichhaltigen Repertoire und verleiht den Impressionen eine musikalische Analogie. Die Kombination der beiden Künstler verspricht einen abwechslungsreichen Dialog in Lyrik und Jazz.

taniarupelteraTania Rupel Tera, geboren in Bulgarien, studierte an der Universität „Kliment Ochridski“ in Sofia Literatur und Journalistik. Ihre Bilder malt sie bevorzugt in Acryl, Öl und Pastell.

 

chrisgallChris Gall, studierte am renommierten Berklee College of Music in Boston.

Zur Autorinnenseite >>>

 

Zur Website von Chris Gall >>>

der schrei der tropfen 1000Vorverkaufspreis bis 24. Oktober 2016: 15,00 EUR. Regulärer Preis ab 25. Oktober 2016: 18,90 EUR
Titel: Der Schrei der Tropfen, Lyrik und Bilder
ISBN/EAN: 9783939321729
Seitenzahl: 140. Format: 21 x 21 cm, durchgehend vierfarbig
Produktform: Hardcover/Gebunden, Fadenbindung, mit Lesebändchen
Sprache: Deutsch

Sie möchten eine kleine Vorschau von "Der Schrei der Tropfen"? Dann klicken Sie hier: "Blick ins Buch" >>> 


Einladungsflyer zum Download

Einladung rot lres aussen


Der Verlag

 

 

Literatur öffnet Horizonte. Verleihen wir den Gedanken Flügel. In diesem Sinne steht der SALON LiteraturVERLAG für anspruchsvolle, kritische Literatur mit geschichtlich und gesellschaftlich relevanten Bezügen.

So erreichen Sie uns

SALON LiteraturVERLAG
Willibaldstr. 6, 80687 München
Tel. 089-589 27 615, Fax 089-589 27 616
@: salonline@salonline.de

Post- und Lieferanschrift
SALON LiteraturVERLAG
Volkartstr. 2c, 80634 München

Pressearbeit, Marketing
Kerstin Harder-Leppert
@: presse@salonliteraturverlag.de

Newsletter abonnieren

 
Back to top